WEIHNACHTSFEIER – ES WAR GROßARTIG

Am 5. Dezember 2017 fand die schon zur Tradition gewordene Weihnachtsfeier für Kinder sozial benachteiligter Familien statt. Wie schon in den Jahren zuvor, wurde der Speisesaal des Liborius-Gymnasiums durch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter eingedeckt.

Arrow
Arrow
Slider
Die mit leckerem Weihnachtsgebäck bestückten Teller dufteten durch den ganzen Saal. Pünktlich um 15 Uhr war auch der heiße Kakao für die Kinder und der Kaffee für die Großen gekocht, so dass einem schönen Nachmittag nichts mehr im Wege stand.

Dr. Ernst begrüßte unsere Familien mit ein paar netten Worten und dann waren alle schon mittendrin im Weihnachtsfieber. Es wurden gemeinsam Weihnachtslieder gesungen, was allen Kindern sichtliche Freude bereitete.

Mit im Gepäck war auch wieder unser Uwe Hofmann, vielen vielleicht besser als Klinik-Clown bekannt, der den Kindern als der 12. Elf mit seiner großartigen Zaubershow das Lachen in die Gesichter der Kinder brachte.

Nach dem gemeinsamen Kaffee trinken ging es mit einem abwechslungsreichen Programm nahtlos weiter.

Gespannt saßen die Mädchen und Jungen vor der Puppenbühne und lauschten dem Theaterstück „Das Rotkäppchen“. Nach dem jubelnden Beifall hieß es nun anstellen – eine lange Schlange von Kindern und Erwachsenen schlängelte sich durch den Saal, denn wie in den Jahren zuvor, hatte das Team der „Sonnenkeppe“ Dessau unter der Regie von Uwe Krause leckere Nudeln mit Tomatensoße gekocht, die er nun gemeinsam mit dem Vereinsvorsitzenden der Dessauer Tafel, Andreas Lohpens, ausgegeben wurden. Die Schlange nahm kein Ende, denn die ersten Kinder wollten bereits Nachschlag holen.

Als alle Bäuche gefüllt waren, stand noch der Höhepunkt des Nachmittags aus – die lang erwartete Geschenkausgabe. Den Anfang machten die Kleinsten und durften sich vom reich gefüllten Gabentisch ein Geschenk, ein Buch und ein Plüschtier auswählen. Es gingen tolle Spielsachen wie Puppenwagen, Autos, Spiele oder Lego an neue Besitzer über. Die Freude war groß, man sah es an dem Strahlen in den Kinderaugen… und unsere Herzen somit voller Glück und Zufriedenheit gefüllt.

Da zu guter Letzt noch das eine oder andere Geschenk auf dem Tisch liegen blieb, wurde beschlossen, dass die Kinder den Gabentisch restlos „plündern“ durften. Somit hatte jeder nochmals die Chance, sich das eine oder andere Spielzeug zu ergattern. Das Durcheinander war groß, der Tisch war schnell leer und somit alle happy.

An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei allen Menschen bedanken, die das ganze Jahr über so fleißig Spielsachen gespendet haben.

Mit ihren Geschenken ging es dann für unsere Gäste nach einem tollen Nachmittag nach Hause. Punkt 18 Uhr hieß es nun für das Team der Dessauer Tafel aufräumen, Geschirr spülen und Autos beladen.

GESCHAFTT UND ÜBERGLÜCKLICH!

Am Tag des Ehrenamtes, welcher genau am 5. Dezember 2017 gefeiert wurde, konnte man es einmal mehr sehen – wenn jeder von uns nur ein kleines Stück Gutes tut, wird am Ende eine tolle Sache daraus.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals bei allen fleißigen Helfern und Unterstützern für ein paar Stunden Glück bedanken und freuen uns auf die nächste Weihnachtsfeier im Jahr 2018!